Die Feierstunden zur Jugendweihe in Doberlug-Kirchhain können wegen der Corona-Pandemie nicht wie geplant am 15. Mai 2021 stattfinden. Das teilen die Organisatoren vom Interessenverein Jugendweihe Doberlug-Kirchhain mit.
Kleiner Trost: Der neue Termin steht schon fest. Die vier Feierstunden für insgesamt 180 Jugendliche aus dem gesamten Raum Finsterwalde sind jetzt – sofern die Entwicklung der Pandemie es zulässt – für Sonnabend, 28. August 2021, in der Stadthalle Doberlug-Kirchhain geplant.

Im ersten Corona-Jahr gab es dann Feierstunden mit Abstand

Damit wiederholt sich, was die Jugendweiheteilnehmer im vorigen Jahr während des ersten Lockdowns schon hinnehmen mussten. Und doch trifft es den Jugendweihe-Jahrgang 2021 noch härter. Lars Trossert, Vorsitzender vom Jugendweiheverein, sagt: „Es ist noch extremer als 2020. Da konnten wir wenigstens im Vorfeld Veranstaltungen und auch die Messe durchführen. In diesem Jahr mussten wir alle Veranstaltungen, auch die Jugendweihemesse, absagen. Es tut unwahrscheinlich weh, aber wir können ja nichts tun.“

Verlängerung des Lockdowns macht Termin am 15. Mai unmöglich

Man hatte so lange wie möglich am Termin für die Feierstunden festgehalten, „in der großen Hoffnung, dass sich die Gesamtsituation dieser Krise verbessert und es weitere Lockerungen in den Kontaktbeschränkungen und Abstandsfestlegungen gibt“, so Trossert.
Und weiter: „Die Verlängerung des Lockdowns bis 18. April ist beschlossen und keiner kann glauben, dass wir vier Wochen später in einem Saal mit 300 Gästen Feierstunden zur Jugendweihe durchführen können.“
Den Jugendweiheteilnehmern ist die Terminverschiebung am Dienstag per E-Mail mitgeteilt worden. „180 Mails haben wir verschickt, und hoffen, dass es so vernünftig ist und alle Eltern für die Familienfeiern eine Lösung finden werden“, sagt Trossert.