In der der Erstaufnahmeeinrichtung in Doberlug-Kirchhain gab es seit dem 27. Februar 2020 vier Geflüchtete, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Darüber informiert Andreas Carl, Sprecher des Ministerium des Innern und für Kommunales, auf Rundschau-Nachfrage. Schwere Krankheitsverläufe habe es keine gegeben, so Carl weiter. „Alle vier Bewohnerinnen und Bewohner sind wieder genesen.“
Das sind gute Nachrichten, die die Zentrale ...