(owr) Eine genaue Beschreibung des Rades lieferte seine Anzeige. Das Amato-Fahrrad hatte gelbe Felgen, Kettenschutz, geflickte Gummibereifung, einen großen neuen Rennsattel und eine Klingel der Senftenberger Firma Bernhard Grosser mit hellem Klang.

Seine Angaben zum Dieb waren ähnlich genau. Der Poleyer Arbeiter trug Rucksack und Mütze. Eigentlich wollte er wohl zur Aufwartefrau, um Bier zu kaufen. Als er deren Tür verschlossen fand, stahl er das Rad und fuhr in Richtung Gut Poley davon.