ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 23:56 Uhr

Chronik
Vor 100 Jahren in Finsterwalde

FOTO: Heike Lehmann
9. August 1919. Nicht jeder musste eine herrschaftliche Tafel, wie sie derzeit im Doberluger Schloss zu sehen ist, eindecken können. Von Olaf Weber

Trotzdem dürfte der „Tafeldeck- und Servier-Kursus“, den die Fachlehrerin für modernes Tafeldecken und Servierarbeit Berta Linke im August vor 100 Jahren abhielt, interessierte Damen gefunden haben.

Die 18-stündige Ausbildung im Deutschen Kaiser (Finsterwalder Markt) wandte sich auch an die oberen Schichten, denen man das Rüstzeug zur Anleitung ihrer Angestellten vermittels wollte. Andererseits wurde auch das zukünftige Personal auf eine Anstellung in Herrschaftshäusern ausgebildet.

Themen bei der Ausbildung im Deutschen Kaiser waren das Serviettenbrechen, Blumenschmuck und Speisenfolgen.