ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 23:33 Uhr

Chronik
Vor 100 Jahren in Finsterwalde

FOTO: Heike Lehmann
8. Juni 1919. Zu den Pfingstfeiertagen luden die hiesigen Restaurants vorwiegend zu Gartenkonzerten ein. Von Olaf Weber

Neben der „Erholung“ mit ihrem großen Biergarten samt Konzertmuschel lockte auch die „Granate“ (Leipziger Straße) ins Freie. Wirt Richard Bauer bot den Gästen Vanilleeis an. Ganz neu war ein Kaffeegarten in der Finsterwalder Poststraße. Die Poststraße (heute Friedenstraße) trug diesen Namen, obwohl die Post eigentlich in der Berliner Straße lag und sich hier nur die hintere Zufahrt befand.

Den Höhepunkt für die Sportfreunde lieferte an diesem Wochenende sicherlich das Fußballwettspiel zwischen Herta Nehesdorf und Sparta Finsterwalde auf dem Platz am Krankenhaus.