(owr) Mit Hilfe elektrischer Reinigungs- und Bohnerapparate kamen erfahrene Linoleumleger ins Haus, um die gewünschten Arbeiten zu übernehmen.

Das Angebot bestand aus der Reinigung, dem Ölen, Wachsen und Bohnern von Linoleum oder Holzparkett. Der Preis pro Quadratmeter richtete sich nach der Größe der Fläche.

Neben Privatwohnungen wandten sich die Gründer vor allem an Eigentümer großer Geschäfte, Büros und von Sälen.