(owr) Bis Ende April war der Geschäftsgründer noch als erster Gehilfe des Malers Conradt Köching in der Leipziger Straße tätig gewesen. Seine langjährige Erfahrung sah er als Garant, „daß ich alle in mein Fach schlagende Arbeiten zu ihrer vollsten Zufriedenheit auszuführen imstande bin“.

Die Finsterwalder Bürgerschaft bat er in seiner Anzeige, ihn „bei vorkommenden Arbeiten gütigst zu berücksichtigen“. Die Malerfirma existiert bis zum heutigen Tag.