(owr)  Seit dem letzten Friedensjahr betrugen die Einbußen fast 20 Prozent. Im selben Zeitraum stieg der Preis für die zur Erzeugung des Stadtgases nötige Kohle von 16 Mark auf 34 Mark. Trotzdem konnte der Betrieb der Stadthauptkasse 13 510 Mark überweisen.

Im Gegensatz zum Wasserwerk machte die Kommune mit ihrem 1863 gegründeten Gaswerk seit Jahrzehnten nicht unwesentliche Gewinne.