(owr) An diesem Tag berichtete der Niederlausitzer Anzeiger von der am letzten Wochenende abgehaltenen Frühjahrsgeneralversammlung der Raiffeisenschen Spar- und Darlehenskasse in Gohra (Bergheide, devastiert). Hauptlehrer Saehrendt berichtete zu den Finanzen. Allgemein musste er eine Geldflucht konstatieren. Die Mitglieder zahlten Kredite zurück und nahmen kaum neue auf. Vor allem nutzten sie ihre Genossenschaftsbank als eine Sparkasse. In den folgenden Wahlen wurden sämtliche ausscheidende Herren durch Zuruf einstimmig wiedergewählt.