| 02:38 Uhr

Chorsätze und Motetten zur Reformation

Finsterwalde. Die Ausstellung des Sänger- und Kaufmannsmuseums Finsterwalde zu den protestantischen Kantoreien erlebt an diesem Wochenende einen Höhepunkt. Getreu dem Wort Martin Luthers, nach dem die Christen "mit Lust und Liebe singen" sollen, erklingen am Samstag, 23. pm/leh

September, um 19 Uhr im Museum Chorsätze und Motetten zum Reformationsjubiläum.

Vorgetragen werden sie vom Collegium Cantorum Niederlausitz. In ihm singen unter der Leitung von Katharina Schröder (Lübbenau) und Andreas Jaeger (Finsterwalde) Kirchenmusiker aus Cottbus, Finsterwalde, Lübben, Lübbenau und Luckau gemeinsam mit weiteren ausgebildeten Sängerinnen und Sängern.

Auf dem Programm stehen unter anderem so bekannte Lieder wie "Vom Himmel hoch, da komm ich her", "Nun freut euch, lieben Christen gmein" und "Ein feste Burg ist unser Gott". Der Eintritt kostet 8 Euro, ermäßigt 6 Euro. Voranmeldungen unter Tel. 03531 30783 oder kreismuseumfinsterwalde@lkee.de