ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:32 Uhr

Verkehrsteilnehmerschulung
Bußgeldbescheid bekommen – was können Autofahrer tun?

Finsterwalde. Ein Rechtsanwalt informiert am Montag in Finsterwalde zum Thema Ordnungswidrigkeiten.

Wenn ein Autofahrer keinen Parkplatz findet, sein Kraftfahrzeug aber trotzdem abstellt – völlig ungeachtet dessen, dass an dieser Stelle das Parken oder das Halten verboten ist –, so begeht er eine Ordnungswidrigkeit. Selbst, wenn die Person nur einen Brief in einen Briefkasten einwerfen möchte, dann kann dieses kurze Halten bereits zu einem Verwarngeld führen.

Kann, muss aber nicht. Wer meint, einen Bußgeldbescheid unrechtmäßig bekommen zu haben, kann Einspruch dagegen einlegen. Worauf dabei zu achten ist, das macht die Kreisverkehrswacht Elbe-Elster in ihrer nächsten Verkehrsteilnehmerschulung zum Thema. Die findet am Montag, 4. Februar, um 18 Uhr im Haus der Kreismusikschule in der Finsterwalder Tuchmacherstraße statt. Rechtsanwalt Alexander Kuntzsch wird informieren und auch auf Fragen der Teilnehmer eingehen.

(dbe)