ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:05 Uhr

Für Menschlichkeit und Toleranz
Volle Fahrt voraus zum Bunten Picknick

Wer tafelt zum Finsterwalder Picknick mit auf?
Wer tafelt zum Finsterwalder Picknick mit auf? FOTO: Peter Becker
Finsterwalde. Finsterwalder Schlosswiese wird zum Treffpunkt

Es ist beschlossene Sache: Am Mittwoch, 27. Juni, wird es von 15 bis 18 Uhr ein Buntes Picknick auf der Schlosswiese der Sängerstadt geben. Die Organisationsgruppe des Aktionsbündnisses für Menschlichkeit und Toleranz  nimmt nach der verregneten Premiere im vorigen Jahr erneut Anlauf. Weil das Anliegen sich  seither nicht geändert hat, Menschen miteinander ins Gespräch kommen und ihre Gedanken austauschen sollen.

Alexander Piske, einer der Sprecher des Bündnisses, freut sich, dass im Organisationsteam in der vorigen Woche sofort  auf das Konzept des Vorjahres zurückgegriffen werden konnte, weil die Partner und deren Motivation den erneuten Kraftakt der Vorbereitung ermöglichen. Bewusst sei das Picknick diesmal auf die Zeit vor der Sitzung der Stadtverordneten  gelegt worden. So könnte der eine oder andere Abgeordnete auf seinem Weg in den Sitzungssaal  vielleicht auch beim  Picknick vorbeischauen und mit den Finsterwaldern  ins Gespräch kommen.

Gemeinsam mit der Stadt und der evangelischen Kirchengemeinde wird die Veranstaltung vorbereitet, Unterstützer aus dem Vorjahr haben erneut zugesagt. Doch es können sich gern auch noch weitere Akteure melden. „Wir würden uns zum Beispiel freuen, wenn Vereine die Gelegenheit nutzen und mitmachen“, sagt Alexander Piske. Melden können sich alle, die das Bunte Picknick mitgestalten möchten,  unter der Mail-Adresse fiwa-aktionsbuendnis@web.de.

(gb)