ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:17 Uhr

Wahlen 2019
Bürger für Finsterwalde bauen auf starke Frauenfraktion

Finsterwalde. Die Bürger für Finsterwalde (BfF) haben ihre Kandidaten für die Wahl der Finsterwalder Stadtverordnetenversammlung sowie für die Kreistagswahl bestimmt.

Für das Stadtparlament kandidieren Marlies Homagk, Rita Klahn, Edelgard Knispel, Susann Kuhn, Rainer Böhmchen, Ingo Hamm, Ernst Hampicke, Torsten Hensel, Wolfgang König, Fred Lodig und Torsten Zachaei.

Für die Kreistagswahl schicken die Bürger für Finsterwalde ins Rennen: Marlies Homagk, Susann Kuhn, Rainer Böhmchen, Manfred Fröschke, Ernst Hampicke, Torsten Hensel und Fred Lodig.

„Auf die in Parteien übliche Spitzenkandidatur verzichten wir. Bei uns gibt das Alphabet die Reihenfolge auf den Wahlscheinen vor“, teilt die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Marlies Homagk mit. Die Wählergruppe ist seit dem Jahr 2003 sowohl im Stadtparlament als auch im Kreistag vertreten. Marlies Homagk betont: „Wir sind alle parteilos und lehnen in unserer Parlamentsarbeit den Fraktionszwang ab. Das erzeugt bei brisanten Themen lebhafte Diskussionen mit dem Effekt, dass sich jeder mit dem Thema auseinandersetzt, statt sich unüberlegt der Mehrheit unterzuordnen. So leben wir Demokratie und lernen, sie auszuhalten.“ Das berufliche Umfeld der Kandidaten sei vielseitig und verspreche Bürgernähe. „Wir sind frei von Karrieregedanken. Bodenständigkeit ist unser Markenzeichen. Man trifft uns als aktive Mitgestalter in Sport-, Kultur-und Fördervereinen. Wir halten unsere Mitarbeit dort für die Basis unserer Regionalpolitik“, so Marlies Homagk weiter.

Bemerkenswert in der Runde sei die Aktivität der Frauen. Gegenwärtig  sind zwei von vier BfF-Abgeordneten weiblich.

(pm/blu)