ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:08 Uhr

Polizeibericht
Betrunkener Radfahrer stürzt und verletzt sich

Finsterwalde. Der 37-Jährige konnte nach einer ambulanten Behandlung aus der Klinik entlassen werden, er muss sich nun allerdings einem Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr stellen.

Während einer Streifenfahrt entdeckten in der Nacht zum Montag gegen 2 Uhr Polizisten auf dem Gehweg am Langen Damm in Finsterwalde eine hilflose Person mit Verletzungen im Gesicht. Nach ersten Erkenntnissen war der 37-Jährige mit seinem Fahrrad mehrfach gestürzt und hatte sich dabei die Verletzungen zugezogen. Ein Atemalkoholtest brachte Klarheit zur Unfallursache, denn dieser lag mit 1,76 Promille im Bereich einer Verkehrsstraftat. In einem Krankenhaus wurden die Wunden des 37-Jährigen behandelt und eine Blutentnahme veranlasst. Der Radfahrer konnte nach einer ambulanten Behandlung aus der Klinik entlassen werden, er muss sich nun allerdings einem Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr stellen.

(pm/blu)