ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:10 Uhr

„Besetzung“ von Ponnsdorf fiel aus

7. März 1903. Der Finsterwalder Turnverein „Einigkeit“ unternahm an diesem Abend eine Nachtpartie nach Ponnsdorf. Eigentlich wollten die Turner das Dorf „besetzen“ und gegen einen nachfolgenden Trupp „verteidigen“ .

Da aber kurz vorher die Scheune des Bauern Jacob in Flammen aufgegangen war, begnügte man sich mit dem Besuch der Gastwirtschaft. (we)