ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:34 Uhr

Finsterwalde
Baumfällarbeiten auf dem Friedhof

Finsterwalde. Einige Schwarzkiefern auf dem Friedhof an der Sonnewalder Straße in Finsterwalde müssen gefällt werden.

Die Schwarzkiefern auf dem Friedhof an der Sonnewalder Straße in Finsterwalde sind im vergangenen Jahr durch die extreme Witterung und Schädlingsbefall stark in Mitleidenschaft gezogen worden. „Um unserer Verkehrssicherungspflicht nachzukommen und die Ausbreitung des Borkenkäfers zu verhindern, müssen befallene Bäume entfernt werden“, erläutert die Leiterin des Wirtschaftshofes Annette Vietzke. Das Vorgehen erfolge selbstverständlich im Einvernehmen mit der unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Elbe-Elster.

„Die Stadt Finsterwalde hat grundsätzlich dafür Sorge zu tragen, dass von den auf ihrem Grundstück befindlichen Bäumen keine Gefahren ausgehen“, erklärt Stadtsprecherin Paula Vogel. „Bei den regelmäßigen Zustandsprüfungen der Bäume durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Grünpflege der Stadt Finsterwalde wird überprüft, dass keine solchen Gefahren vorhanden sind.“

(pm/blu)