(sme) Eine Straßenlaterne in der Gartenstraße wurde am Mittwochabend gegen 18 Uhr infolge eines Verkehrsunfalls umgefahren. Ein Pkw, der von einem Parkplatz kam, musste einem entgegenkommenden Pkw aus Richtung Friedrich-Engels-Straße ausweichen, teilt Polizeisprecher Ralph Meier auf RUNDSCHAU-Nachfrage mit. Bei dem Ausweichmanöver sei das Auto mit der Laterne kollidiert. Der Sachschaden am Fahrzeug selbst sei gering. Die Stadt wurde noch in den Abendstunden von der umgefahrenen Laterne in Kenntnis gesetzt. Die Stadtwerke haben sie am Donnerstag wieder aufgerichtet (siehe Foto). Einzelne Fahrzeugteile lagen noch am frühen Vormittag in der Nähe der Unfallstelle herum.