Die Fiwa Racer in Finsterwalde gehen mit einem neuen Angebot an den Start. Der Automodellsport-Club mit seiner 62 Meter langen Hauptstrecke an der Oscar-Kjellberg-Straße 15 ist ab der kommenden Woche auch im Freizeitzentrum White House (Geschwister-Scholl-Straße 4a) mit einem etwas kleineren Rundkurs für die Carrera-Flitzer zu finden.

Rennen fahren auch in der Grundschule

„Wir wollen noch mehr junge Leute für unseren Verein und den Automodellsport begeistern“, erklärt Franziska Merker den Schritt. Die 19-jährige stellvertretende Vorsitzende des Vereins besucht mit einer mobilen Carrera-Bahn allwöchentlich bereits die Grundschule Stadtmitte, um für Nachwuchs zu werben.

Am Samstag, 7. März, feiern die Fiwa Racer von 13 bis 18 Uhr ihren zweiten Vereinsgeburtstag mit jeder Menge Rennsportaction und einer Party in ihren Vereinsräumen. An diesem Tag macht auch die Digital Slotcar Champions League Station im Kjellberg-Park.