Auch die Musikpädagogen, die die Nachwuchsmusiker zum Erfolg geführt haben, wurden nicht vergessen. Kulturamtsleiter Andreas Pöschl (r.) und Thomas Hettwer (Mitte hinten) von der Sparkassenstiftung „Zukunft Elbe-Elster-Land“, der die Festrede hielt, gratulierten Lars Weber, Steven Demmel, Katharina Zoch, Nils Ertle (beide 3. Preis), Lorelies Kappler (1. Preis), Finn Jäpel (mit sehr gutem Erfolg teilgenommen), Jannik Kloditz, Chantal Skadock (beide 2. Preis) und Chris Poller. Es fehlen: Jonas Neumann, Romina Röck, Alena Kühn, Antonia Schiemenz und Gabriela Dombrowe sowie die Lehrer Sebastian Pöschl, Patrick Schülzke und Diana Tobien.