Der Lausitzer Ludwig Leichhardt trug im 19. Jahrhundert maßgeblich zur Erforschung der Fauna, Flora und Geologie des damals noch weitgehend unbekannten australischen Kontinents bei. Interessierte sind um 17 Uhr im Speiseraum (Haus III, Kellergeschoss) des Sängerstadt-Gymnasiums, Straße der Jugend 3, willkommen. Der Eintritt ist kostenfrei.