| 02:37 Uhr

Auch Skater starten beim Dutzend

Die Organisatoren Thomas Delliehausen, Timo Neuber und Mark Ockert (v.r.) werben für das nächste Finsterwalder Dutzend.
Die Organisatoren Thomas Delliehausen, Timo Neuber und Mark Ockert (v.r.) werben für das nächste Finsterwalder Dutzend. FOTO: Jürgen Weser/jgw1
Finsterwalde. Auch beim kommenden ,,Finsterwalder Dutzend" gehen wieder zwölf verschiedene sportliche Veranstaltungen an den Start. Die Organisatoren vom SV Neptun 08 Finsterwalde stecken bereits mitten in den Vorbereitungen der volkssportlichen Großveranstaltung in Finsterwalde. Jürgen Weser / jgw1

Der 15. Dutzend-Tag ist für den 9. September 2017 terminiert. Das Grundkonzept bleibt, die Streckenführungen sind mit kleinen Veränderungen überarbeitet worden und die Flyer sowie Plakate sind in Arbeit, informieren Organisationsleiter Thomas Delliehausen, Mark Ockert und Timo Neuber. Start und Ziel und Rahmenprogramm mit der Artistikgruppe ArTaS und Disc-Golf-Angeboten werden im Stadion des Friedens im Sportkomplex der Stadt sein.

Volkssportler und Wettkampfläufer können zwischen 4,2 und zehn Kilometern, Halbmarathon und Marathon wählen. Auf Läufer, die sich auf den Berlin-Marathon vorbereiten, wartet die Berlinprobe von 28 Kilometern. Für Kinder wird es nach Bedarf Bambiniläufe über 400, 200, 100 Meter im Stadion geben, dazu ein Familienradeln über die 21-Kilometer-Distanz sowie Radfahren über 42 Kilometer ohne Zeitmessung für Genussradler und mit der Uhr für Ambitionierte.

Neu im Programm ist ein Skaterwettbewerb über die Halbmarathondistanz. Die Veranstalter wollen damit das Dutzend weiter aufwerten. Dafür ist eine Sieben-Kilometer-Runde durch Finsterwalde vermessen worden, die dreimal zu absolvieren ist, wie Streckenverantwortlicher Mark Ockert informiert.

Die langen Laufstrecken tangieren Randbezirke der Stadt und verlaufen ansonsten als Rundstrecke um Finsterwalde (Marathon) bzw. als westliche Runde vom Stadion aus. Insgesamt wird es zwölf Verpflegungspunkte geben - verantwortet von Paten für die Versorgung, wofür Sponsoren zuständig sind. Urkunden, Medaillen und Preise gibt es für alle Wettbewerbe. Extra Preise werden für den Marathon-Drilling ausgelobt, für den in Finsterwalde nach Läufen beim Spreewald-Marathon und "Seenland 100" das Finale steigt.

Mit versetzten Startzeiten wollen die Organisatoren mehr Trubel und gleichzeitiges Ankommen von verschiedenen Strecken beim Zieleinlauf erreichen. Mit ,,Laufen für die Klassenkasse" lockt der Sparkassen-Elbe-Elster-Minimarathon wieder Schulen zur zahlreichen Teilnahme.

Schon jetzt, so Thomas Delliehausen, sollten sich Volkssportler den Termin 9. September 2017 dick in den Terminkalender eintragen und sich rechtzeitig anmelden.

Informationen und Anmeldung:

www.neptun08-finsterwalde.de

www.spk-elbe-elster.de/laufen

www.lausitz-timing.de

www.lausitzer-sportevents.de