| 02:33 Uhr

Kommentar
Auch die Bahn darf nicht machen, was sie will

Frank Claus
Frank Claus FOTO: Sebastian Schubert / Medienhaus Lausitzer Rundschau
Meinung Die Bahn stemmt ein Mammutprojekt: Der Ausbau der Strecke Berlin-Dresden verschlingt im 73 Kilometer langen Abschnitt zwischen Baruth und Hohenleipisch 475 Millionen Euro. 21 Bahnübergänge werden durch Brücken oder Tunnel ersetzt. Frank Claus

Eine immense Leistung binnen kürzester Zeit!

Immer sind dabei auch Eigentumsverhältnisse zu klären und Interessen von Anliegern zu beachten. Auch die Bahn darf nicht machen, was sie will - muss, wo möglich, Abstandsflächen einhalten. Und wenn sie durch zu späte oder ungenaue Planungen in die Bredouille kommt, darf sie das nicht auf dem Rücken der Kleinen ausleben, die gegen den "Tanker" Bahn nur schwer eine Chance haben. Vor Baubeginn klare Alternativlösungen oder eben Entschädigungsleistungen auszuhandeln, ist das Mindeste.