ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

ASC-Athleten holen acht Medaillen beim Hallen-Finale in Senftenberg

Finsterwalde. Beim Hallen-Finale in Senftenberg haben sich die ASC-Leichtathleten aus der Sängerstadt gut präsentiert und erkämpften acht Podestplätze. Stark präsentierte sich Vanessa Herrman (W 14), die mit 4,90 Metern im Weitsprung die Konkurrenz klar beherrschte und sich Gold sicherte. Schulz/jsh1

Im Sprint über 60m (8,47 Sekunden/Bestleistung) und 60m-Hürden (9,98 Sekunden/BL) belegte sie den zweiten Platz. Bei seinem Debüt für den ASC konnte sich Nils Neumann (M 14) über Silber im Weitsprung (4,20 Meter) und Bronze über 300m in 52,01 Sekunden freuen. Im Sprint über 60m wurde er Vierter. Erste Medaillen holten sich auch Franzi Lehmann (W 12) im Kugelstoßen (7,39m/Zweite) und John-Paul Strobelt (M 10) über 60m-Hürden mit dem dritten Platz. Auf dem dritten Rang beendete auch Elisa Neumann (W 14) das Kugelstoßen (8,32m). Trotz neuer Bestleistung über 800m (2:42,21 Minuten) verfehlte Niclas Schulze (M 12) nur knapp das Podest, hat aber bei der Landesmeisterschaft (10. März) in Potsdam eine neue Chance. Melanie Musaeus (W 12) belegte im Kugelstoßen den fünften Platz.