| 02:43 Uhr

Arsand zeigt sein "Joyland" im Atelierhof Werenzhain

Sebastian Arsand in den Werenzhainer Ausstellungsräumen.
Sebastian Arsand in den Werenzhainer Ausstellungsräumen. FOTO: jgw
Werenzhain. Mit seiner ersten großen Personalausstellung zeigt der Finsterwalder Künstler Sebastian Arsand vom 1. Mai bis zum 28. jgw

Juni im Atelierhof Werenzhain unter dem Thema ,,Joyland" eine Auswahl seiner künstlerischen Arbeiten aus jüngster Zeit. Zu sehen sind Malerei, Grafik, Skulptur, Multimedia und Schmuck. In den Ausstellungsräumen und im Saal des Vierseitenhofes hinterfragt Arsand unsere Gegenwart als ,,Jahrmarkt" der digitalen Gesellschaft und ihre Auswirkungen auf Natur- und Stadtraum und den Menschen. Die Ausstellung wird am 1. Mai um 15 Uhr mit musikalischer Umrahmung und einer Einführung durch die Kunsthistorikerin Eva Kallinich eröffnet. Die Gäste werden vom Atelierhofcafé versorgt.