ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:30 Uhr

Fortsetzung 2019
„Apfelpresse on Tour“ erfolgreich

In Kita „Wichtelland“ Münchhausen kosten die Kinder ihren eigenen Saft.
In Kita „Wichtelland“ Münchhausen kosten die Kinder ihren eigenen Saft. FOTO: LKEE / Holger Fränkel
Elbe-Elster. Kinder im Elbe-Elster-Kreis können selbst erfahren, wie Apfelsaft hergestellt wird.

Im Zeitraum von Januar bis Mai diesen Jahres fand die erste Auflage der „Apfelpresse on Tour“, organisiert durch die Regionale Wirtschaftsförderungsgesellschaft Elbe-Elster (RWFG), statt. Dabei hatten alle Kindergärten des Landkreises die Möglichkeit, an dieser Aktion teilzunehmen. Die Nachfrage war riesengroß, die Plätze jedoch rar, teilt die Kreisverwaltung mit. Nur zehn Termine waren zu vergeben, das heißt der Lostopf musste entscheiden.

Gemeinsam mit Frau Rakowsky von der Hofmosterei Dobra haben die Kinder spielend gelernt, wie aus Äpfeln ganz einfach Saft gemacht werden kann. „Die Kinder waren sehr begeistert, den Einsatz der Apfelpresse und das Ergebnis zu sehen – denn Apfelsaft ist lecker. Toll, dass wir dabei sein durften“, schreibt die Leiterin der Kita „Villa Kunterbunt“ aus Schönborn. Eine tolle Erfahrung und eine perfekte Gelegenheit, den Kindern den Wert von regionalen Produkten zu vermitteln. Die Aktion wurde unterstützt von der Sparkasse Elbe-Elster. Eine weitere Auflage der „Apfelpresse on Tour“ gibt es im Jahr 2019 mit weiteren zehn Terminen für interessierte Kitas.

(pm/leh)