Noch einmal ist der Angeklagte vor dem Amtsgericht in Bad Liebenwerda erschienen. Auf eigenen Wunsch. Denn er selbst hat im Rahmen der ersten Verhandlung angegeben, von Beweisen zu wissen, welche einige Vorwürfe gegen ihn entkräften könnten und Teile der Aussagen der Nebenklägerin als „riesen ...