| 02:35 Uhr

Amt Kleine Elster informiert Mittwoch über die Flüchtlinge

Massen/Schacksdorf. Das Amt Kleine Elster hat neue Bewohner bekommen. Auch auf der Schacksdorfer Seite der Wohnsiedlung auf dem Lausitz-Flugplatz leben Flüchtlinge. red/-db-

Insgesamt sind es etwa 70, es sollen bis zu 50 Personen dazu kommen, kündigt Amtsdirektor Gottfried Richter an. In der Bevölkerung gebe es viele Fragen:

Wo kommen die Flüchtlinge überhaupt her? Warum sind sie auf der Flucht? Wie sollten wir ihnen begegnen? Wie können sie integriert werden? Wie viel Geld bekommen die Asylbewerber? Antworten auf diese und andere Fragen soll es am kommenden Mittwoch in einer ersten Informationsveranstaltung geben, die unter dem Motto steht "Neue Nachbarn - Flüchtlinge". Die findet um 18 Uhr in der Gaststätte Zierenberg in Schacksdorf statt.

In der Amtsverwaltung hat festgelegt, dass die Jugendkoordinatorin Cordula Mittelstädt Ansprechpartner in Flüchtlingsfragen ist - sowohl für die Bürger des Amtes, aber auch für die betroffenen Bewohner auf dem Flugplatz.