ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:42 Uhr

Am 1. Februar Astroworkshop der Herzberger Sternfreunde

Ernst Becker von den Sternfreunden fesselt mit seinen Ausführungen die Teilnehmer eines früheren Astroworkshops.
Ernst Becker von den Sternfreunden fesselt mit seinen Ausführungen die Teilnehmer eines früheren Astroworkshops. FOTO: Verein
Herzberg. Der Astroworkshop der Herzberger Sternfreunde ist mittlerweile zur Tradition geworden. Seine 12. red/ru

Auflage soll am Samstag, dem 1. Februar, ab 10 Uhr in der Kuppel des Herzberger Planetariums und im großen Vereinsraum stattfinden.

"Es gibt bestimmt einige Interssenten vom Kindes- bis zum Rentenalter, die ein Einsteigerteleskop zu den Feiertagen geschenkt bekommen haben oder schon lange Zeit eins besitzen. Nun wären wichtige Hinweise zum Umgang mit der Technik und das nötige Hintergrundwissen sehr sinnvoll für den Beginn eines schönen Hobbys. Wenn es so ist, dann ist man bei diesem Workshop genau richtig", sagt der Leiter der Sternfreunde, Holger Knobloch.

Aber auch jeder, der sich für die Beobachtung des gestirnten Himmels interessiert, allgemein an der Astronomie interessiert ist oder Beratung zur Anschaffung eines Teleskops benötigt, kann gern an dem Lehrgang teilnehmen. Der Astroworkshop beginnt um 10 Uhr mit Hinweisen zur Orientierung am Sternenhimmel nach Sternbildern und Koordinaten. Anschließend werden astronomische Highlights im Kalenderjahr 2008 diskutiert und ein neues kostenfreies Computerprogramm aus dem Internet vorgestellt.

Um 14 Uhe beginnt eine kleine Instrumentenkunde mit einem Fachvortrag zur Teleskoptechnik, praktischen Beobachtungsanleitungen und Hinweisen zur Himmelsfotografie. Diese Ausführungen werden durch eine Präsentation und durch eine Vielzahl von im Vereinsraum aufgebauten Teleskopen veranschaulicht. Es kann aber auch jeder das eigene Teleskop mitbringen. Ab 17 Uhr finden dann bei klarem Wetter Fernrohrbeobachtungen im Planetariumsgarten und/oder auf der Sternwarte statt.

Der Workshop findet ab einer Mindestteilnehmerzahl von zehn Personen statt und kostet pro Teilnehmer acht Euro. Deshalb ist eine Voranmeldung unbedingt notwendig. Interessenten melden sich bitte an unter 03535 70057 (Tel/AB/Fax) oder E-Mail: Planetarium.Herzberg@lausitz.net bzw. über die eingerichtete Verbindung von der Vereins-Homepage aus: herzberger-sternfreunde-ev.de