ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 09:41 Uhr

Für den Umweltschutz auf die Straße
Alle-Generationen-Demo am Freitag in Finsterwalde

Finsterwalde. Der Klimawandel ist in aller Munde. „Es ist Zeit zu handeln“, sagt Pfarrer Michael Wolf, und ruft am Freitag, 20. September, um 5 vor 12 (Uhr) alle Generationen zu einer Demo auf dem Marktplatz in Finsterwalde auf.

Die „Fridays for Future“-Bewegung ruft am 20. September alle Generationen auf, für mehr und konsequenteren Klimaschutz auf die Straße zu gehen. Auch in Finsterwalde sollen Menschen für das Anliegen auf die Straße gehen. „Wir treffen uns am Freitag, 20. September, um 11.55 Uhr auf dem Marktplatz“, kündigt Michael Wolf von der Vorbereitungsgruppe an. „Es ist das Mindeste, das wir tun können. Es wäre schön, wenn viele Menschen auf den Marktplatz kommen und so zeigen, dass ihnen die Zukunft ihrer Kinder und Enkel am Herzen liegt. Helfen Sie mit, Druck zu machen, kommen Sie um 5 vor 12 zum Markt. Sagen Sie es bitte auch weiter! Der Klimaschutz muss endlich auch bei uns so wichtig werden, wie er nun mal ist“, so der Bettener Pfarrer Michael Wolf in der Ankündigung der Demo weiter.

Hintergrund: Am Freitag, 20. September, tagt das „Klimakabinett“ der Bundesregierung, um Beschlüsse für mehr Klimaschutz zu fassen. Außerdem findet vom 21. bis 23. September ein UN-Klimagipfel in New York statt.

(pm/blu)