| 02:37 Uhr

Aktion Mensch fördert Kleinbus für Wohnstätte

Doberlug-Kirchhain. Über einen neuen Kleinbus kann sich der Lebenshilfeverein in Doberlug-Kirchhain freuen. Das Fahrzeug wurde von der Aktion Mensch mit 40 337 Euro finanziert. leh

Der Verein betreut in einer Wohnstätte 32 Bewohner mit geistiger Behinderung, von denen 15 eine spezielle Werkstatt besuchen. Hinzu kommen 17 Bewohner, denen dies aufgrund der Schwere ihrer Behinderung oder aus Altersgründen nicht mehr möglich ist. Der Verein bietet ihnen dennoch ein Leben in der Gemeinschaft und Teilhabe an Förderangeboten. Mit dem neuen Fahrzeug können auch längere Strecken zu attraktiven Freizeitangeboten oder Fahrten zu Ärzten zurückgelegt werden. Dank Rampe und Smart Floor Boden können Rollstuhlfahrer oder Rollatoren problemlos mitgenommen werden.

www.aktion-mensch.de