| 15:43 Uhr

Zahlen und Fakten
358 Flüchtlingskinder an den Elbe-Elster-Schulen

Elbe-Elster. An den Schulen des Landkreises Elbe Elster lernen derzeit 358 Migrantenkinder, so Marlis Eilitz, Leiterin des Amtes für Familie, Jugend und Sport. 284 sind es an den allgemeinbildenden Schulen und 74 am Oberstufenzentrum. Von Birgit Rudow

Die meisten Flüchtlingskinder unterrichten die Grundschule Stadtmitte in Finsterwalde mit 22 Prozent der Schülerzahl und die Oberschule Finsterwalde mit 13 Prozent. 13 Schulen des Kreises haben keine Schüler mit Migrationshintergrund. Laut Eilitz haben die Schulen im letzten Jahr die Problematik sehr gut angenommen und sich darauf eingestellt. Durch Fortbildungen zum Beispiel hätten die Lehrkräfte und auch das Amt mit dafür gesorgt, dass viele Flüchtlingskinder in ihrer neuen Umgebung ankommen.