| 07:36 Uhr

250-Kilo-Bombe bei Pflasterarbeiten in Sonnewalde entdeckt

Die in Sonnwalde gefundene Bombe hatte keinen Zünder und konnte abtransportiert werden. Foto: Arno Burgi/dpa-Zentralbild/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
Die in Sonnwalde gefundene Bombe hatte keinen Zünder und konnte abtransportiert werden. Foto: Arno Burgi/dpa-Zentralbild/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ FOTO: Arno Burgi (dpa-Zentralbild)
Sonnewalde. In Sonnewalde ist am Dienstag eine 250-Kilogramm-Bombe bei Pflasterarbeiten entdeckt worden. Rüdiger Hofmann

Laut Polizeiangaben handelte es sich um eine leere 250-Kilogramm-Brandbombe deutscher Herkunft ohne Zünder. Die Bombe konnte von Fachleuten abtransportiert werden. Eine Evakuierung war nicht notwendig. Es bestand keine Gefahr für Anwohner.