ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:51 Uhr

21. Internationales Puppentheaterfestival im Elbe-Elster-Land
Puppenspieler treffen sich an der F 60

 Der „liegende Eifelturm“ ist in diesem Jahr Ziel der Exkursion in der „Langen Nacht der Puppenspieler“ gewesen.
Der „liegende Eifelturm“ ist in diesem Jahr Ziel der Exkursion in der „Langen Nacht der Puppenspieler“ gewesen. FOTO: VRS
Lichterfeld. Der Erfahrungsaustausch in der „Langen Nacht der Puppenspieler“ hinter den Kulissen der Öffentlichkeit ist zu einer Tradition geworden.

Die Abraumförderbrücke F 60 bei Lichterfeld war in diesem Jahr Ziel der traditionellen Exkursion in der „Langen Nacht der Puppenspieler“. Im Zechensaal des Besucherbergwerkes wurde bis tief in die Nacht gefachsimpelt.

Bei der Exkursion per Bus wurde in diesem Jahr zunächst das KulturGut Birkwalde der Puppenspieler Martha Rudolf und Ulli Voland angesteuert. Von Mai bis September findet dort anspruchsvolles Puppentheater für Kinder und für Erwachsene statt. Darüber hinaus bietet das KulturGut Birkwalde Workshops zu den Themen „Grundlagen Darstellendes Spiel“, „Grundlagen Puppenspiel“ sowie „Kommunikation und Selbstdarstellung“ an.

Die etwa 60 Aufführungen des 21. Internationalen Puppentheaterfestivals mit 21 Puppenbühnen finden häufig zeitgleich an 30 verschiedenen Orten statt. Weil sich die Puppenspieler selber dabei untereinander kaum begegnen können, ist die „Lange Nacht der Puppenspieler“ hinter den Kulissen fern der Öffentlichkeit seit Jahren zur Tradition geworden. Um so wichtiger ist der Erfahrungsaustausch untereinander. In gemütlicher Runde wird dabei über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Puppenspiels debattiert. Einige der Puppenspieler sehen sich bei diesem Treffen das erste und letzte Mal im Leben. Auch das Kennenlernen der Kulturgüter in Elbe-Elster gehört zu den Bausteinen der Veranstaltung. Diesmal wurde bei kräftigem Herbstwind das Stahlgerippe der F 60 bezwungen.

Nicht zu verwechseln ist die „Lange Nacht der Puppenspieler“ mit der „Langen Nacht des Puppenspiels“, die am Samstag ab 19 Uhr im Bürgerhaus Bad Liebenwerda stattfindet.

(vrs)