ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:13 Uhr

21 Großsittiche bei Brand in Finsterwalder Gartenlaube getötet

In Finsterwalde-Nehesdorf brannte am Mittwochvormittag eine Gartenlaube
In Finsterwalde-Nehesdorf brannte am Mittwochvormittag eine Gartenlaube FOTO: Heike Lehmann
Video Finsterwalde. In Finsterwalde ist am Mittwoch gegen 11 Uhr eine Laube abgebrannt. Das Feuer war in einer Gartenanlage zwischen Klara- und Bertastraße in Finsterwalde-Nehesdorf ausgebrochen. Dem Brand in der Gartenlaube sind 21 exotische Großsittiche zum Opfer gefallen. dpa/leh/boc

Ein Anwohner hatte das Feuer am Mittwochmorgen bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert, wie die Polizei mitteilte. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand die Laube bereits in Flammen, die Prachtrosella-Sittiche konnten nicht gerettet werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 20 000 Euro. Die Finsterwalder Feuerwehren hatten mit hohen Flammen, starkem Wind und starker Rauchentwicklung zu kämpfen. Personen waren nicht gefährdet. Video-Nachrichten zum Artikel bc_widget_single({'token':'Yv5Hi9hkfha42V_EyX-LerBxuXGTwWeLQ1A2Qf6PrK0.', 'width':450, 'postfix':'', 'videoIds':[594941530001], 'dir': 'http://www.lr-online.de/mediacenter/videos/', 'playerIds':[21313753001]});