Der bislang wenig winterliche Winter macht vielfach ein zeitigeres Weiterbauen im Freien möglich. Derzeit wird deshalb auch der lange Gehweg an der grundhaft ausgebauten Weststraße (B 101/169) in Elsterwerda gepflastert. Dies ist der letzte große Schritt hin zur Komplettfertigstellung, die nach Angaben des Landesbetriebes Straßenwesen Brandenburg als Bauherr bei weiterhin günstiger Witterung Ende März erfolgen könnte. Die Restarbeiten, wie das Herstellen der dauerelastischen Fugen zwischen Asphalt und Betonrinne und um die Schächte herum sowie die Restbeschildung und das Begrünen folgen bei entsprechend milden Temperaturen. Die derzeitige Ampelregelung gelte nur für den Gehwegbau. Ursprünglich sollte die Weststraße bereits Ende 2019 fertig sein.