ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:16 Uhr

Zahlreiche Unfälle und Schäden nach Unwetter in Elbe-Elster

Dicke Pappel entwurzelt und fiel am Dienstagabend beim Gewittersturm in Finsterwalder Wohngebiet auf einen Viergeschosser.
Dicke Pappel entwurzelt und fiel am Dienstagabend beim Gewittersturm in Finsterwalder Wohngebiet auf einen Viergeschosser. FOTO: Heike Lehmann
Elbe-Elster. Witterungsbedingt, durch herabgestürzte Äste und umgestürzte Bäume, ereigneten sich am Dienstag zahlreiche Unfälle im Landkreis Elbe-Elster.

Auf der L 60 zwischen Eichholz und Hennersdorf fuhr gegen 21:45 Uhr ein VW GOLF über einen auf der Straße liegenden Ast und zog sich einen Sachschaden von mehreren hundert Euro zu.
Auf der B 87 bei Herzberg in Fahrtrichtung Wiederau fiel ein Baum auf die Straße, mit dem gegen 22:00 Uhr ein Motorrad kollidierte. Der 46-jährige Kradfahrer stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu, welche ambulant im Krankenhaus behandelt werden mussten.
In der Babbener Dorfstraße fuhr ein DAIMLER CHRYSLER gegen Mitternacht gegen einen umgestürzten Baum und erlitt einen Schaden von schätzungsweise 2.000 Euro. Es wurde niemand verletzt.

Ein Rettungswagen kollidierte am Dienstagabend auf der L 60 bei Doberlug-Kirchhain mit einem heruntergestürzten Ast und zog sich einen Schaden von etwa 1.000 Euro zu.
In allen Fällen kam die Feuerwehr zur Beräumung der Fahrbahn zum Einsatz, wobei es kurzzeitig zu Straßensperrungen kam.