ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:37 Uhr

Workshops für Jugendliche werden in den Winterferien angeboten

Elsterwerda. In den Winterferien, Ende Januar 2017, wird es Workshop-Angebote für Jugendliche in Elsterwerda geben. Das teilt Jugendkoordinatorin Stephanie Brehm mit. Anja Brautschek

In der Woche vom 30. Januar bis 2. Februar werden insgesamt drei Workshops zu unterschiedlichen Themen angeboten. So wird es unter anderem ein Projekt zu Hip-Hop-Tanz, Beatboxing sowie "Beatbox-Produktion und Dejaying" geben. Die Kurse werden in Zusammenarbeit mit dem Verein Gangway aus Berlin stattfinden, der sich um Straßensozialarbeit in der Hauptstadt kümmert. "Dort gibt es Beatboxer und Tänzer, die jahrelange Ernfahrung damit haben und sogar aus dem Fernsehen bekannt sind", sagt Jugendkoordinatorin Stephanie Brehm. Die Angebote werden finanziell durch das Projekt "Pop to go" des Bundesverbandes für Popularmusik gefördert.

Wer Interesse hat, oder weitere Infos dazu möchte, kann sich bei Stephanie Brehm unter Telefon 0152 34211698 oder per E-Mal an juko.elsterwerda@gmx.de melden. Die Teilnehmerzahl ist auf insgesamt 40 für alle drei Workshops begrenzt. Mitmachen können Kinder und Jugendliche zwischen sieben und 18 Jahren, die Spaß an Musik haben und etwas Neues ausprobieren möchten. Am Ende der Workshops werden die einstudierten Choreografien in einer großen Abschlussveranstaltung im Kulturhaus Plessa vorgestellt