Ausgehend von einer Befragung von Agrarbetrieben in Schraden, die er im Sommer vergangenen Jahres durchführte, wird der Diplom-Geograph Peter Dannenberg von der Humboldt-Universität Berlin über die regionale Vernetzung der Landwirtschaft im Elbe-Elster-Kreis referieren. Im Anschluss an den Vortrag gibt es Gelegenheit zur Diskussion. Weitere Themen der Veranstaltung sind: „Multifunktionalität von landwirtschaftlichen Betrieben in Elbe-Elster“ und „Komplexmelioration und Landschaftswasserhaushalt: Probleme der Wasserregulierung“ . (bä)