Jetzt läuft der Countdown: Während im Fitnessstudio seit dem 28. Mai wieder trainiert werden kann – „wir haben verhalten begonnen, aber täglich kommen mehr Gäste“, so Marketingleiterin Susanne Ott – gehen jetzt schrittweise auch alle anderen Wonnemar-Bereiche in Bad Liebenwerda in Betrieb.
Den Beginn macht am 13. Juni die Sauna, die von 10 bis 14.30 und von 15.30 bis 21 Uhr täglich zunächst für je 70 Gäste geöffnet wird. Die Stunde dazwischen diene Desinfektionsmaßnahmen, so Susanne Ott.

Badbereiche im Wonnemar ab 20. Juni offen

Nicht zeitgleich wie ursprünglich geplant, sondern erst ab 20. Juni öffnen der Erlebnisbadbereich und Mineralform. Der Grund: Am Donnerstag sind die Fliesen für den Boden des Wellenbeckens angeliefert worden. Dort hatten sich zahlreiche gelöst. „Die Handwerker arbeiten jetzt auf Hochtouren.“ 400 Gäste dürfen zu den gleichen Zeitstaffeln wie in der Sauna – aber nur bis 20 Uhr – die Angebote im Bad nutzen. Nur der Whirlpool bleibe außer Betrieb.
Wie in der Sauna auch müssen sich Gäste für Erlebnisbad und Mineralforum vorher online anmelden und ihr entsprechendes Wunsch-Zeitfenster eingeben. Infos gibt es dazu auf der Internetseite. Die Online-Anmeldung mache sich nötig, um Besucherzahlen steuern zu können. „Wer ins Wonnemar unangemeldet kommt, hat jedoch noch die Möglichkeit, sich über sein Smartphone im Foyer anzumelden, vorausgesetzt, die festgelegte Besucherzahl ist nicht erreicht“, so Susanne Ott. Clubkartenbesitzer seien per Brief informiert worden und hätten persönliche Zugangsdaten erhalten, um die eingeräumten Rabatte nutzen zu können.
Ab 29. Juni werde auch wieder Rehasport angeboten. Ab sofort können sich die Kursteilnehmer unter der bekannten Telefonnummer des Fitnessstudios anmelden.