Von der einstigen Kita „Schlumpfhausen“, auch bekannt als Weiland-Villa, an der Ecke Schlossäckerstraße/Bachstraße in Bad Liebenwerda ist nur noch ein riesiger Haufen Bauschutt übrig. Die Torgauer Firma Imro UG, die das Grundstück erworben hat, will dort Einfamilien- und Doppelhäuser bauen. Beim Abriss der einstigen Kita ist der Investor Robby Goltz zunächst etwas zu forsch herangegangen. Das Bauordnungsamt des Landkreises Elbe-Elster