ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:01 Uhr

Bad Liebenwerda
Wo welche Verwaltung in Kurstadtregion arbeitet

Bad Liebenwerda. In welcher Stadt der Kurstadtregion sich in Zukunft die einzelnen Verwaltungseinheiten befinden sollen, das wird am Mittwoch in der öffentlichen Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses der Stadtverordnetenversammlung Bad Liebenwerda dargestellt. Das Gremium tagt ab 17 Uhr im Rathaus. In Mühlberg und Uebigau-Wahrenbrück ist die vorgesehene Verwaltungsstruktur bereits präsentiert worden. In Falkenberg geschieht dies am 19. Februar.

In welcher Stadt der Kurstadtregion sich in Zukunft die einzelnen Verwaltungseinheiten befinden sollen, das wird am Mittwoch in der öffentlichen Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses der Stadtverordnetenversammlung Bad Liebenwerda dargestellt. Das Gremium tagt ab 17 Uhr im Rathaus. In Mühlberg und Uebigau-Wahrenbrück ist die vorgesehene Verwaltungsstruktur bereits präsentiert worden. In Falkenberg geschieht dies am 19. Februar.

Weitere Themen der Sitzung in Bad Liebenwerda sind Änderungen des Flächennutzungsplanes der Stadt sowie des Bebauungsplanes Gewerbegebiet Lausitz, der Grundsatzbeschluss zur Erneuerung des Gehweges in der Bergstraße (zweiter Bauabschnitt) und eine Änderung des Einfachen Bebauungsplanes für das Sondergebiet „Bungalow­siedlung III im Ortsteil Zeischa.

(mf)