ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:08 Uhr

Mit Glühwein zum Sieg gegen Schweden
Bauer Fruchtsaft heizt am Samstag der WM-Arena ein

Am vergangenen Sonntag noch Hitze in Bad Liebenwerdas WM-Arena im Kurpark - am Sonnabend nur noch 16 Grad. Doch die Organisatoren sind gewappnet. Bauer Fruchtsaft spendiert Glühwein.
Am vergangenen Sonntag noch Hitze in Bad Liebenwerdas WM-Arena im Kurpark - am Sonnabend nur noch 16 Grad. Doch die Organisatoren sind gewappnet. Bauer Fruchtsaft spendiert Glühwein. FOTO: LR / Frank Claus
Bad Liebenwerda. Damit wird’s heiß: Glühwein für Fans in der Kurstadt. Von Frank Claus

Temperatursturz um satte 15 Grad. Die Meteorologen prognostizieren für Samstagabend nur noch 16 Grad Celsius. Und das genau dann, wenn die deutsche Nationalmannschaft bei der Fifa-Fußball-Weltmeisterschaft in Russland zum schon vorentscheidenden Gruppenspiel gegen die Schweden antreten muss. Bauer Fruchtsaft hat die RUNDSCHAU-Idee sofort gefallen und reagiert. „Wir spendieren für alle Fans der WM-Arena im Bad Liebenwerdaer Kurpark ab 20 Uhr 30 Liter Glühwein – gratis“, sagt Marketingchefin Heike Monien.

Sie ist eigentlich gar nicht der große Fußballfan, meint aber: „Wenn’s hilft, wir weiterkommen und die Fans bei Stimmung bleiben – klar machen wir mit.“

Villa-Nouva-Chef Nadji Schvartz hat sich darüber hinaus noch mit einigen Packungen Glühwein eingedeckt und lacht: „Das hatten wir auch noch nicht, Glühwein bei der Fußball-WM im Sommer.“ Er ist sich sicher, dass das kühle Wetter die Fußballfans nicht abhalten wird, in die WM-Arena zu kommen, zumal der spätere Anpfiff auch bestes Bild bei der Übertragung verspricht. „Da zieht man sich halt mal etwas Dickeres an“, sagt er. Viele Gäste hätten ihm jedenfalls im Vorfeld beteuert, sich vom Wetter nicht abschrecken lassen zu wollen.

Zum ersten Mal wird es auch den WM-Tippwettbewerb geben.