ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:40 Uhr

Wirtschaftsminister informiert sich über Energieprojekte und -konzepte

Uebigau-Wahrenbrück. Der Brandenburger Wirtschafts- und Europaminister Ralf Christoffers (Die Linke) kommt am 10. April in unsere Region. red/sk

Er will sich im Süden des Landes einen Einblick in kommunale, wissenschaftliche sowie unternehmerische Aktivitäten und Projekte, aber auch Hemmnisse und Schwierigkeiten bei der Energiewende vor Ort verschaffen.

Er kann sich dabei auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. Beispielsweise werden in der gastgebenden Stadt Uebigau-Wahrenbrück die Dimensionen regionaler Energieflächenpolitik erforscht. Dem Minister wird ein vor Kurzem begonnenes Projekt zur Gebäude-Energiewende vorgestellt, das nachhaltige Sanierungsoptionen für die Regionen beleuchtet. Außerdem geht es um das Energieprojekt, das den Innovationspreis 2013 gewonnen hat. des Weiteren werden Möglichkeiten, aber auch Grenzen der Klimawandelanpassung in unserer Region zunächst aus Sicht einer Kommune und danach aus Sicht der Regionalplanung thematisiert.

Natürlich wird auch Minister Ralf Christoffers selbst zu Wort kommen und über Aspekte der Brandenburger Energiepolitik im Lichte der aktuellen Entwicklungen auf Bundesebene sprechen.