| 18:52 Uhr

Weinbau-Nachrichten
Winzer bilden sich im Kloster weiter

Winzer Gunter Schurig, hier ein Foto in seinem Weinberg, hat auch an der Weinprobe teilgenommen.
Winzer Gunter Schurig, hier ein Foto in seinem Weinberg, hat auch an der Weinprobe teilgenommen. FOTO: weingut-schuricht
Bad Liebenwerda.

B Gleich neun Winzerbetriebe aus Brandenburg haben kürzlich an einer sogenannten PIWI-Weinverkostung im Kloster Memleben (Sachsen-Anhalt) teilgenommen.  PIWI ist eine internationale Arbeitsgemeinschaft zur Förderung pilzwiderstandsfähiger Rebsorten. Verkostet wurden mehr als 100 PIWI-Weine von 37 Weinbaubetrieben aus aktuellen und gereiften Jahrgängen aus den Bundesländern Sachsen-Anhalt, Thüringen, Sachsen und Brandenburg. Mit dabei waren aus dem RUNDSCHAU-Verbreitungsgebiet die Weingüter Schurig (Lausitz) Leonhardt (Bad Liebenwerda), Wobar (Großräschen), Patke (Guben), der Weinbau Krause (Cottbus) und der Verein zur Förderung des historischen Weinanbaus Schlieben.