| 18:40 Uhr

Elsterwerdas Sportensemble begeistert
Den Freudentränen sehr nahe

Erwartungsfroh: Die Mitglieder des Sportensembles erhalten vom Weihnachtsmann ihr Wunschgeschenk. Es ist eine Airtrackbahn. Die luftgefüllte Bahn erleichtert das Abspringen.
Erwartungsfroh: Die Mitglieder des Sportensembles erhalten vom Weihnachtsmann ihr Wunschgeschenk. Es ist eine Airtrackbahn. Die luftgefüllte Bahn erleichtert das Abspringen. FOTO: Thomas Langhammer / LR
Elsterwerda. Sportensemble Elsterwerda bietet eine Weihnachtsshow der Extraklasse – die Beste bisher, sagen viele.

Das Konzept „Die Sportmusikshow des Sportensembles“ – also DSDS – ging auf und Zuschauer sowie Aktive und Helfer waren zu Tränen gerührt. Darüber berichtet die Vereinsvorsitzende Gabriele Lehmann.

An beiden Tagen des vergangenen Wochenendes war das Stadthaus gut gefüllt. Die Sportler und Sportlerinnen bedankten sich wie jedes Jahr mit ihrer Gala bei den Förderern und Sponsoren sowie bei ihren Eltern und Großeltern, die sie wöchentlich zweimal zum Training bringen.

Die jüngsten Sportler und Sportlerinnen waren gerade mal drei Jahre alt und die ältesten Aktiven Mitte Fünfzig.

Hinter der Bühne agierten viele fleißige Helfer – die ältesten immerhin schon im stolzen Alter von 78 Jahren. Die gesamte Bandbreite vom Verein Turn- und Sportclub / Sportensemble Elsterwerda war zu erleben: Gymnastik, Turnen am Boden, auf dem Balken und Kasten sowie auf Hockern und Würfeln, kombiniert mit Akrobatik und den verschiedensten Handgeräten. Nicht zu vergessen die neuen Rhönrad-Darbietungen mit hohem Schwierigkeitsgrad.

Es gab viel Musik, Livegesang und Playback sowie Tanzeinlagen. Man sah den Aktiven die Begeisterung für ihren Sport an. Die Mischung war es, die die Show einmalig machte. 

Bewegende Momente waren die Ernennung von Bürgermeister Dieter Herrchen zum Ehrenmitglied des Sportensembles sowie der Auftritt des Weihnachtsmannes. Nachdem unsere kleinen „Herzbeben“ gleich mal ihre Übung vergaßen, als sie den Weihnachtsmann im Publikum sitzen sahen, durften sie nach der Übergabe eines großen Geschenks gleich noch einmal tanzen. Die Sportlerinnen und Sportler freuten sich so über ihr Geschenk, eine Airtrackbahn, dass hier die ersten Tränen weggewischt werden mussten.

Ein mitreißendes Finale war der krönende Abschluss und zeigte, dass viele Talente in den Ensemble-Reihen schlummern, die es gilt zu erkennen und zu fördern. Als dann beim Finale auf der Bühne die Knicklichter leuchteten und im Saal die Taschenlampen der Zuschauer nach oben strahlten, war die besinnliche Weihnachtszeit in der großen Vereinsfamilie perfekt.

Gabriele Lehmann ernennt Dieter Herrchen zum Ehrenmitglied.
Gabriele Lehmann ernennt Dieter Herrchen zum Ehrenmitglied. FOTO: Thomas Langhammer / LR