ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:36 Uhr

Plessa/Hohenleipisch
Gemeindewohnungen aus der Ferne verwaltet

Die Wohnungsbaugenossenschaft Schwarzheide ist in Plessa keine Unbekannte. Sie bewirtschaftet dort bereits dieses Mehrfamilienhaus.
Die Wohnungsbaugenossenschaft Schwarzheide ist in Plessa keine Unbekannte. Sie bewirtschaftet dort bereits dieses Mehrfamilienhaus. FOTO: WBG Schwarzheide
Plessa. Die gemeindeeigenen Wohnblocks in Plessa und Hohenleipisch werden nunmehr von der Wohnungsbaugenossenschaft (WBG) Schwarzheide eG verwaltet.

Bisher habe diese Aufgabe, bei der es im Wesentlichen um die Verwaltung der Betriebskosten geht, die Amtsverwaltung Plessa im Auftrag der beiden Gemeinden erledigt. Um sein Haus zu entlasten, so Amtsdirektor Göran Schrey, wurde ein Geschäftspartner aus der Branche gesucht und gefunden. Die WBG in Schwarzheide bewirtschaftet bereits einen eigenen Wohnblock in Plessa. Dies gilt auch für weitere Genossenschaftswohnungen in Schwarzheide selbst sowie in Schipkau, Ruhland, Lauchhammer und Senftenberg. Insgesamt gehören zu ihrem Bestand 638 Wohnungen.

(mf)