ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:05 Uhr

Wachschutzmitarbeiter störte Dieseldiebe bei der Arbeit

Auto weg. Auf einem Grundstück in der Hauptstraße in Lipsa ist in der Zeit von Donnerstag bis Freitag, 6. bis 7. Januar, ein Toyota entwendet worden. Die Schadenshöhe beträgt rund 15 000 Euro. Dieseldiebe unterwegs.

Ein Mitarbeiter einer Wachschutzfirma hat am Samstag gegen 20 Uhr Dieseldiebe bei ihrem Handwerk gestört. Die Täter hantierten an Fahrzeugen herum, die auf dem Gelände einer Recyclingfirma in Großräschen abgestellt waren. Die Männer flüchteten per Fahrrad und Pkw. Am Zaun des Geländes wurden Beschädigungen festgestellt.
Fahrradklau vereitelt. In Großräschen versuchte ein Mann gestern gegen 3 Uhr morgens ein Fahrrad von einem Grundstück in der Neuen Straße zu entwenden. Der Eigentümer bemerkte den Dieb, konnte ihn festhalten und die Polizei verständigen. Da der Täter keine Personaldokumente mit sich führte, musste er mit zur Polizeiwache. Nach Feststellung der Identität wurde er wieder aus dem Polizeigewahrsam entlassen.
Durst auf Alkohol. Aus einem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Georg-Hauptmann-Straße in Lauchhammer sind mehrere Flaschen Wein und eine Werkzeugkiste entwendet worden. Die Schadens höhe beträgt rund 50 Euro. (red/as)