| 02:39 Uhr

Wachs-Kunstwaben aus Elsterwerda

FOTO: mcl1
Elsterwerda. Eine Maschine zur Herstellung von Kunstwaben testen seit Montag Nico George (l.) vom Imkereibedarf Elsterwerda und Anlagenhersteller Michael Müller aus dem Schwarzwald. mcl1

Imker aus der Region können ihren vorgereinigten Wachs anliefern, um daraus Kunstwabenplatten herstellen zu lassen. Das Wachs wird bei 120 Grad gereinigt und sterilisiert. Krankheitskeime werden abgetötet. Im Schmelzkessel wird das Wachs auf 80 Grad erhitzt und mit Prägewalzen auf 2,4 mm Stärke gewalzt. Die Platten vereinfachen das Führen der Völker.