ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:21 Uhr

Polizeimeldung
Vier Wildunfälle im Kreis am Dienstagmorgen

Elbe-Elster. Der Dienstag begann für drei Autofahrer und einen Lkw-Fahrer mit unliebsamen Begegnungen auf den Straßen im Landkreis.

Gegen 2.30 Uhr stieß ein Lkw auf der B 183 bei Lönnewitz mit einem Schaf zusammen. Etwa sechzig Minuten später trafen sich ein Reh und ein Auto bei Elsterwerda. Gegen 4.15 Uhr war es wiederum ein Reh bei Großthiemig, das vor einen Pkw gelaufen war. Ein weiteres Auto und ein Reh sind gegen 7 Uhr bei Münchhausen kollidiert.

Die Insassen kamen jeweils mit einem Schrecken und Fahrzeugschäden von etwa 500 bis 2500 Euro davon. Ein Reh flüchtete scheinbar unverletzt.

(pm/blu)