In der Verbandsoberliga, der höchsten Spielklasse Brandenburgs, beendeten sie die letzte Saison auf Platz 3 und stehen in der laufenden Serie gegenwärtig auf dem Spitzenplatz.